peter

Liebe Besucher, willkommen im ‘Biberland’!

Naturliebhabern verrate ich sicher kein Geheimnis: unsere ursprünglichen naturnahen Lebensräume halten immer wieder neue Entdeckungen parat. Wer wie ich, gern in der Natur unterwegs ist, kann jeden Tag des Jahres neue Eindrücke sammeln.

Mich begeistert und berührt es, zu sehen welchen Erfindungsgeist die Natur hat und welche Spannkraft sie besitzt. Aber ich sehe auch wie verletzbar sie ist. Deshalb habe ich mich seit Jahrzehnten schon für den Schutz der Natur eingesetzt.

Ich lebe mitten im Biosphärenreservat Mittelelbe. Meine Liebe zur Natur wurde durch meinen Vater geweckt. Er hat mich, als ich noch ein Kind war, oft in den Wald mitgenommen. Von ihm lernte ich Vogelstimmen zu unterscheiden. Mit ihm entdeckte ich auch solche Tiere, die sich meistens vor unseren Augen verstecken. Mit 18 machte ich meine Prüfung als Vogelberinger und im Jahr 1973 wurde ich der erste hauptamtliche Naturschutzwart der DDR; ich hatte das große Glück mein Hobby zum Beruf zu haben.

 

Bei meinen Streifzügen durch die Natur stellte sich schnell der Wunsch ein meine Entdeckungen mit Gleichgesinnten zu teilen.
Mein Freund Klaus-Jürgen Hofer, ein bekannter Tierfilmer der leider viel zu früh verstorben ist, hat mich in die 6 x 6 Fotografie eingeführt. Durch meine Arbeit im Naturschutz hatte ich dann auch vielfach Gelegenheit,eigene Dias bei meinen Vorträgen zu zeigen. Die Pentacon Six ist auch heute noch manchmal dabei.

Inzwischen weiß ich auch die Vorzüge der modernen Technik zu schätzen. Viele meiner Bilder wurden schon veröffentlicht in Büchern, Zeitschriften, Faltblättern und Ausstellungen. Meine Kamera (Canon D7) begleitet mich oft. Wenn Ich sie nicht dabei habe, fehlt mir etwas! Vor allem wenn ich mein Lieblingstier, den Elbebiber, beobachte. Viel habe ich gemeinsam mit ihm erlebt. Davon erzählt auch ein Teil meiner Bilder, die auf dieser Seite  sind.

Viel Freude beim Ansehen !

 

Peter Ibe